Hochschulen

Universitäten

Fachhochschulen

Fernstudium

Kunsthochschulen

Musikhochschulen

Schauspielschulen

Opern

Die Hochschulen in Rheinland-Pfalz (Unis, FHs)

Alle Hochschulen in Rheinland-Pfalz. Die rheinland-pfälzische Hochschullandschaft wird durch sechs Universitäten und vierzehn Fachhochschulen geprägt. Die Johannes Gutenberg-Universität in Mainz hat dabei mit großem Abstand die meisten Studierenden; insgesamt sind hier über 30.000 Studierende eingeschrieben. Ihr folgt die Universität Trier mit etwa 15.000 Studierenden.

  1. "Die DHV Speyer ist das Kompetenzzentrum für Verwaltungswissenschaften in und für Deutschland. Sie wird vom Bund und allen deutschen Ländern gemeinsam getragen und ist eine ausschließlich postuniversitäre Einrichtung."
  2. Ehemalige Hochschule für Sozial- und Gesundheitswesen. Sie ist mittlerweile in die "Fachhochschule Ludwigshafen" integriert.
  3. "Das Spektrum des Angebots reicht von traditionellen Ingenieurwissenschaften über die moderne Informations- und Kommunikationstechnik bis zu einer breiten Auswahl biologisch-naturwissenschaftlicher Studiengänge."
  4. "Die Fachhochschule der Deutschen Bundesbank (University of Applied Sciences) in Hachenburg bildet den Nachwuchs der Deutschen Bundesbank sowie der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) für die Laufbahn des gehobenen Dienstes aus"
  5. "Die FHöV bildet in einem berufsintegrierten Studium die künftigen Beamtinnen und Beamten des gehobenen nicht technischen Dienstes sowie Angestellte für vergleichbare Funktionen aus."

 <<  /  <  /  >  /  >>  / Seite 1 von 5